Die Geschenke sind weg

Wie jedes Jahr machen sich Kasper und Seppel zu Weihnachten auf den Weg in den Wald, um dort einen Tannenbaum zu holen. Ohne es zu wissen, kommen sie dabei der Hexe Tausendschön in die Quere. Diese hat es auf den gleichen Baum wie Kasper und Seppel abgesehen. Allerdings nicht für ein Weihnachtsfest, sondern um sich daraus einen neuen Besen zu schnitzen. Und dann ist da noch der Räuber Raffzahn, der diesmal einen außerordendlich raffinierten Plan verfolgt. Er hat sich als Weihnachtsmann verkleidet und ...
Mehr wird nicht verraten. Nur noch soviel: Diesmal sind am Ende der Geschichte ausnahmsweise einmal alle mit dem zufrieden was sie bekommen.

Ein Puppenstück für Kinder ab drei Jahren.
Dauer des Stückes: cirka 30 Minuten.
Thematischer Hintergrund der Geschichte:
Zu Weihnachten soll keiner leer ausgehen.

Kaspers kleine Schwester